Sonntag, 25. Oktober 2009

Rabenmutter oder interessantes / amüsantes Expriment?



Wir hatten heut morgen mit unserem Großen (12 Jahre) eine interessante Diskussion am Frühstückstisch. Es ging um die 20 € Kindergelderhöhung die es ja vielleicht ab 2010 geben wird...wir diskutierten ein wenig darüber wieviel weiter uns diese 20 Euro doch bringen würden etc.

Unser Großer meinte darauf hin ganz großkotzig das er mit den momentanen 164 € locker ein Monat überstehen würde...selbst mit 134 € wenn ich ihm pauschal 30 € für Strom, Gas und Wasser abziehen würde (mit allem ist er mehr als großzügig im Umgang *g*)

Ich machte ihm aber klar das er dann weder Essen noch Trinken aus "unserem" Haushalt nehmen dürfte und eben seinen Lebensunterhalt selber bestreiten müsse....komplett! Essen, Kleidung, Schulbedarf, Hygieneartikel...was er eben in diesen 4 Wochen so braucht! Wobei ich davon ausgehen darf das er weder Kleidung noch Schulsachen kaufen wird *g*

Er ist nun ganz heiß darauf das auszutesten...was meint ihr? Würdet ihr euch drauf einlassen? Wenn ja, wäre ich eine Rabenmutter weil mein Kind dann ganz sicher an Mangelerscheinungen bzgl. seiner Ernährung leiden wird? *lach*

Kein Mittag, kein Frühstück, kein Abendessen...alles müsste er sich selbst bevorraten...

Ich schwanke noch ein wenig, wobei ich es schon einmal drauf ankommen lassen würde nur um ihm zu zeigen wie teuer das Leben doch eigentlich ist!

Natürlich würde ich ihn wenn das Geld leer ist nicht hungern lassen, aber erst einmal in dem Glauben *g*

So, und nun bin ich auf eure Meinungen gespannt :D


Kommentare:

Meertje hat gesagt…

Ich finde es ein interessantes / amüsantes Experiment.
Nicht nur, er erlebt wie teuren alles ist, aber auch das es nicht selbst verständlich ist, sich am gedeckter Tisch zu setzen.
Und bevor Mangelerscheinungen auf treten ist schon langst das Geld verbraucht und dürft ihr wieder für alles zahlen.;-))
LG Miriam

Lena hat gesagt…

Ich finde die Idee auch witzig!
Und es wird lehrreich für ihn sein :-)

Erzählst du dann auch, wie´s war?

Liebe Grüße ...

knoodoo hat gesagt…

Ich finde das genial!
Wirklich, sehr lehrreich, wahrscheinlich für euch beide. Ich denke schon, dass er das hinbekommt, aber ich denke er wird am Enden sehen wie schwer das doch ist und ihr werdet sehen, was er mit 12 wenn er es sich gaaanz fest und großkotzig vorgenommen hat doch erreichen kann.

Ich bin sehr gespannt! :o)

jopa hat gesagt…

Klasse Idee.....ich finds richtig gut, dass ihr es wagen wollt....logo bekommt er von euch noch was, wenn er blank ist, aber er soll die Erfahrung ruhig machen....würde unserem Großen auch nciht schaden...gg....kleinen Info: bei uns in Italien gibt es überhaupt kein Kindergeld - außer du bist arbeitslos oder hast echt nur ein Miniminieinkommen....wir bekommen für beide Kinder keinen Cent und müssen auch alle Arztrechnungen selbst tragen...ganz aktuell die Spange für den Großen für mehr als 5000....ich denk in D habt ihrs da noch gut!

lg dir
Veronika